Navigation und Service

Deut­sche Ver­trau­ens­lis­te und Ver­trau­ens­lis­ten­ver­zeich­nis der EU

Die Bundesnetzagentur erstellt, führt und veröffentlicht die deutsche Vertrauensliste (engl. Trusted List (TL)) aller deutschen Anbieter qualifizierter Vertrauensdienste. Die Liste gibt Auskunft zu den Anbietern und Diensten, die ihre Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben der eIDAS, des VDG und der VDV  nachgewiesen haben. Sie dient der Prüfung des Qualitätsstatus eines Vertrauensdienstes durch Anwendersoftware und Validierungsdienste. Zu diesem Zweck wird die Liste im XML-Format geführt, das nicht zum Lesen durch Menschen bestimmt ist. Eine für Menschen lesbare Aufbereitung der Vertrauensliste steht über den „Trusted List Browser“ der EU zur Verfügung. Weitere Informationen zur Anbieterliste und dem "Trusted List Browser" sind hier verfügbar.

Die deutsche Vertrauensliste im XML-Format kann hier heruntergeladen werden (nicht lesbar):

Deutsche Vertrauensliste

Alle EU-Mitgliedsstaaten führen eine eigene Vertrauensliste mit den in ihrem Land qualifizierten Vertrauensdiensteanbietern. Diese Informationen werden von der EU im Vertrauenslistenverzeichnis (LOTL - list of trusted lists) zur Verfügung gestellt. Das Vertrauenslistenverzeichnis im XML-Format kann hier heruntergeladen werden (nicht lesbar):

Vertrauenslistenverzeichnis der EU

Weitere Informationen zum Vertrauenslistenverzeichnis sind im Amtsblatt der Europäischen Union zu finden.